Strüning, Felix (Hrsg.) (2012): Der Islam und der Westen

Passen der Islam und der Westen zusammen? Gehört der Islam inzwischen sogar zu Deutschland? Oder haben wir ein Islam-Problem? Können Muslime sich denn überhaupt in unsere Gesellschaften integrieren? In zwölf Gesprächen beleuchten Experten aus Europa, den USA und islamischen Ländern diese Fragen aus ganz verschiedenen Perspektiven. Vom Bildungsbereich über Psychologie, Gesellschaft und Politik bis hin zu ganz konkreten Themen wie dem Schutz bedrohter Frauen, Sinn und Unsinn der Einführung islamischer Finanzprodukte oder der militärischen Bekämpfung des Dschihadismus.

Es ist gerade die Vielfalt der Blickwinkel auf den Islam und wie mit dem Thema umzugehen ist, die dieses Buch auszeichnen. Wichtig ist dabei nicht, welches Bild jemand vom Islam hat und welche Lösungsvorschläge sich ihm aufdrängen. Wichtig ist, dass wir beginnen, uns dieses Bild selbst zu machen.

Im Gespräch: Gavin Boby, Alev Inan, Sabatina James, Manfred Kleine-Hartlage, Hüseyin Kocak, Daniel Pipes, Paul Scheffer, Rebecca Schönenbach, Nicolai Sennels, Ali Sina, Thomas Tartsch, Udo Ulfkotte. 

Felix Strüning (Hrsg.) (2012): Der Islam und der Westen. Berlin: Stresemann Stiftung (Freiheit & Verantwortung, Band 2), 140 Seiten, 9,90 Euro. Kaufen bei Amazon.

Weiterführende Links: