SVR (2010): Einwanderungsgesellschaft 2010

Stichworte: Integration, SVR-Integrationsbarometer, Integrationsklima-Index, Migrationshintergrund, Integrationspolitik, Nationaler Integrationsplan

Das Jahresgutachten 2010 des Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) arbeitet unter dem Titel Einwanderungsgesellschaft 2010 Rahmenbedingungen und Entwicklungslinien von Integration und Migration sowie von Integrations- und Migrationspolitik heraus: Im Mittelpunkt steht die Analyse von integrationspolitischen Maßnahmen sowie von Struktur- und Umfragedaten als Grundlage für Folgeabschätzungen und Bewertungen.

Ein Bestandteil des Jahresberichts 2010 ist das SVR-Integrationsbarometer, eine repräsentative Befragung von über 5.600  Personen. Es zeigt sich, dass die Bevölkerung einen „pragmatischen Integrationsoptimismus“ und ein „belastbares gegenseitiges Grundvertrauen“ hat. Zuwanderer vertrauen den Deutschen zum Teil mehr als der eigenen Herkunftsgruppe und mitunter sogar mehr als die Deutschen sich selbst. Der mit dem Integrationsbarometer erstmals gemessene Integrationsklima-Index (IKI) registriert einen positiven Mittelwert: Auf einer Skala von 0 (sehr schlecht) bis 4 (sehr gut) liegt der IKI für das Jahr 2009 bei 2,77 (Mehrheitsbevölkerung) und sogar 2,93 (Zuwandererbevölkerung).

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) (2010): Einwanderungsgesellschaft 2010. Jahresgutachten 2010 mit Integrationsbarometer. Berlin, 256 Seiten. Download (PDF).

Weiterführende Links: